Geheime Gärten

Ein unterirdischer Spaziergang durch geheime Gärten in unserem unterirdischen System von Korridoren. Durch eindrucksvolle mythologische Erzählungen, farbenfrohe Fresken und Geschichten aus dem Alltagsleben werden die Bräuche in und um die Natur im alten Rom offenbart.

Der Mensch umgibt sich gerne mit einer natürlichen Umgebung, in der er sich zu Hause fühlt. Es gibt also überall und zu jeder Zeit Gärten. Schon in der Antike spricht man von den hängenden Gärten der Babylonier. Auch die Römer liebten Gärten.

Glückseligkeit
Pastorale und idyllische oder paradiesische Szenen spielen eine sehr wichtige Rolle in der Ikonographie der Katakomben. Nach dem heidnischen Glauben der Römer begab sich eine wichtige Person, und sicherlich ein guter Mensch, in den guten, gesegneten Teil der Unterwelt: die elysischen Felder oder das Elysium, das als Insel der Glückseligkeit dargestellt wird. Diese Insel war weit entfernt vom Reich der Götter und Menschen. Es herrscht ein ständiger kühler Luftstrom, und die Bäume sind mit Blüten beladen, die (laut Pindaros) wie Gold leuchten..

Landleben
Themen, die das Landleben darstellten, waren sehr beliebt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass in der heidnischen/heidnischen Grabkunst häufig Bilder von Gärten, Tieren und mythologischen Figuren verwendet werden, deren Leben irgendwie mit dieser idyllischen Welt verbunden war.

Diese Themen wurden auch in der Kunst der römischen frühchristlichen Katakomben verwendet. Bei den Darstellungen handelt es sich in erster Linie um Hirtenfiguren (insbesondere Schaf- und Widderträger, aber auch rastende und weidende Hirten) und weitere Motive wie Blumen (rote Blütenknospen), Vögel (z.B. Pfauen und Tauben), Garten- und Haustiere, Meerestiere, Fischer, Zäune, Jahreszeiten, Wasserbecken und Brunnen.

Weitere Führungen

Für die Öffentlichkeit geschlossen

Die ‘Catacombe di Roma’ oder die alten unterirdischen Katakomben in und in der Nähe von Rom werden seit Jahrhunderten von unzähligen Menschen besucht.

Auf der Suche nach Cäcilia

Machen Sie eine aufregende Reise in einem unterirdischen Labyrinth! Gehen Sie gemeinsam auf die Suche nach der heiligen Cäcilia, die an einem geheimen Ort in diesem unterirdischen Labyrinth begraben ist.

Circle of Life (Kreis des Lebens)

Eine beliebte und faszinierende Suche für die ganze Familie oder als Teamausflug! Anhand von Hinweisen und Tipps müssen die Spieler eine Reihe von Fragen beantworten,
Haftungsausschluss

Wir achten sehr auf die Informationen auf dieser Website. Es können jedoch Ungenauigkeiten auftreten.

Lesen Sie hier den Haftungsausschluss.

Datenschutzerklärung

Katakombenstichting, die Organisation, die unter dem Namen Museum Romeinse Katakomben tätig ist, kann personenbezogene Daten über Sie verarbeiten.

Lesen Sie hier die gesamte Datenschutzerklärung

Kulturelle ANBI

Gemeinnützige Organisation

Kontakt

Plenkertstraat 55
6301 GL Valkenburg aan de Geul, Niederlande

info@katakomben.nl
T. +31 (0)43 6012554
M. +31 (0)6 51167856

Social Media

    

 

Fotografie: © MRK